Rechtsschutzversicherung

Wer hilft im Streitfall?
Die Rechtsschutzversicherung.

Recht haben und Recht bekommen ist nicht das Gleiche. Oft ist es nur durch juristischen Beistand möglich, seine Rechtsinteressen zu wahren. Dieser Beistand und die Gerichtskosten sind in den letzten Jahren immer teurer geworden. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie den Anwalt Ihres Vertrauens wählen, der Sie berät, vertritt und auch einen Prozess für Sie führt.

Versicherungsschutz besteht auch im Ausland, im Urlaub oder auf einer Dienst- oder Geschäftsreise sowie bei Verträgen, die über das Internet abgeschlossen wurden.
Wir bieten Rechtsschutz für unterschiedliche Gebiete an, je nach Ihren persönlichen Vorstellungen und Umständen.

Die häufigsten sind:

  • Verkehrs-Rechtsschutz 
  • Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtschutz 
  • Rechtsschutz für Selbstständige
  • Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter von Gebäuden, Wohnungen und Grundstücken


Diese Möglichkeiten können mit diversen Selbstbeteiligungsvarianten ergänzt bzw. erweitert werden.

Was ist nicht versichert?
Es können nicht alle denkbaren Fälle versichert werden, weil sonst die Beiträge unermesslich hoch wären. Deshalb fallen diejenigen Fälle nicht unter den Versicherungsschutz, die nur für wenige Versicherungsnehmer von Interesse sind, zum Beispiel:

  • Erwerb oder Veräußerung eines Baugrundstücks
  • Planung, Errichtung und Finanzierung eines Gebäudes oder Gebäudeteils
  • Spekulationsgeschäfte aller Art, Anschaffung oder Veräußerung von Effekten, Fondsanlagen sowie Beteiligungen an Kapitalanlagemodellen

Ihr direkter Ansprechpartner

Seylan Celebi-Weiß
Spezialistin für private Sachversicherungen

Telefon (04192) 88 06-14 
s-celebi-weiss@ehlers-partner.de

Jetzt Kontakt aufnehmen